Abopreisgestaltung Print&Digital in D/A/CH

Digital-Pricing Vergleich Preise Printabo vs. Digitalabo Seit 2014 präsentiert pv digest in jeder Septemberausgabe eine Analyse zur Preisgestaltung von Digitalprodukten. Im Vordergrund stand dabei immer der Vergleich der Printpreise mit den Preisen für Digitalprodukte. Betrachtet werden die größten TZ und PZ aus D/A/CH und kleinere TZ aus D Seit letztem Jahr beschränken wir uns auf die Analyse der vom Verlag angebotenen Abopreise. Dafür haben wir die Anzahl der Titel, die wir in die Analyse einbeziehen, deutlich erhöht. Wir hatten für die Vorjahresausgabe eine mehr oder weniger repräsentative Auswahl von Titeln aus Deutschland, Österreich und der Schweiz getroffen. Dabei handelte es sich jeweils um die größten Abozeitungen und Publikumszeitschriften aus Deutschland, Österreich und der Schweiz; für Deutschland zusätzlich auch eine Auswahl mittelgroßer und kleiner Tageszeitungen. Für die vorliegende Analyse haben wir die gleichen Titel wie im Vorjahr betrachtet, um auch Veränderungen der Preise auswerten zu können. Die absoluten Preise für Presse in D/A/CH: digitale und gedruckte TZ sind in Österreich günstiger Webabos in D/A/CH ca. gleich bepreist Tageszeitungsabonnements (TZ) sind in Österreich deutlich günstiger als in Deutschland und in der Schweiz.
  • Sie möchten weiterlesen? Bitte wählen Sie den Zugang für Abonnenten (linke Schaltfläche) oder bestellen Sie ein Abonnement (rechte Schaltfläche)

  • Zugang für Abonnenten
    (oder per Laterpay einzeln kaufen)
    Abo bestellen