Daten zu Readly rund um den erfolgten Börsengang

Readly ist jetzt ein börsennotiertes Unternehmen (Kürzel: READ). Seit 17. September ermittelt die Stockholmer Börse Kauf- und Verkaufspreise für die Aktie des Presseflatrateanbieters. Börsengang erfolgreich, Verkaufserlöse wie geplant Kursentwicklung nach der Erstnotiz Aktien waren sehr gefragt Mit dem erstmaligen öffentlichen Verkauf von neuen Readly-Aktien wurden wie geplant rund 450Mio SEK (schwedische Kronen, knapp 45Mio€) Erlös erzielt. Dabei wurden die Aktien vor allem zwischen den Alt-Investoren gehandelt. Bestehende Anteilseigner kauften Aktien im Wert von 390Mio SEK vor allem von Investoren, die sich von Anteilen im Wert von 378Mio SEK trennten. Laut einer Unternehmensmitteilung war die Nachfrage nach neuen Aktien um ein Vielfaches größer als das Angebot, so dass 108Mio SEK mit dem Verkauf einer Reservemenge ('Greenshoe') erlöst wurden. Unternehmensbewertung: rd. 210Mio€, d.s. 8X der Umsatz 2019 Den Verkaufs-Aktienkursen liegt eine Unternehmensbewertung (Marktkapitalisierung) von 2.168Mio SEK (rund 210Mio€) zugrunde. Das ist mehr als das Achtfache des Umsatzes im vergangenen Jahr. Von den insgesamt 36,7Mio nun handelbaren Readly-Aktien gehören 63.500 Managern des Unternehmens. Die haben auch Optionen auf weitere 290.000 Aktien. neue Zahlen zum Geschäft In der Ankündigungs-Pressemitteilung zum Börsengang hat Readly noch
  • Sie möchten weiterlesen? Bitte wählen Sie den Zugang für Abonnenten (linke Schaltfläche) oder bestellen Sie ein Abonnement (rechte Schaltfläche)

  • Zugang für Abonnenten
    (oder per Laterpay einzeln kaufen)
    Abo bestellen