Der Weg zum Aboshop sollte plakativ ausgeschildert sein

Aboshop-Optimierung pvd Aboshop-Scoring (vgl. S.17) bewertet auch die Auffindbarkeit der Aboangebote Später in dieser Ausgabe (S.17) finden Sie unsere Analyse der Aboshops deutschsprachiger Pressemedien. Darin vermessen wir Abobestellprozesse und ermitteln einen Scorewert, der beschreibt, wie 'gut' bzw. erfolgversprechend der jeweilige Shop organisiert ist. je auffälliger, desto besser Großen Einfluss auf unseren Scorewert für Printabos hat die Art und Weise, in der der Link zum Aboshop auf der Homepage der Website des jeweiligen Mediums eingebunden ist. Unser Scorewert fällt umso besser aus, je prominenter und auffälliger der Link zum Aboshop platziert ist. Expressen testete 'gut &harmonisch platziert' vs. 'gut&auffällig platziert' Wie effektiv eine plakative Auslobung des Aboshoplinks ist, darüber berichtete jüngst die schwedische Tageszeitung Expressen. Das dortige Paid Content-Team betreibt eine Serie von Tests, die auf die 'low hanging fruits' abzielen, also auf einfach realisierbare aber hoch effektive Maßnahmen. Im Zuge dieser Testserie hat Expressen den vorher gut platzierten aber 'harmonisch' in das Layout eingepassten Link zu den Premium-Angeboten durch einen aggressiv rot gefärbten 'Störer'-Link ersetzt. 'gut&auffällig' um das 2,7fache klickstärker und 2,3fach umwandlungsstärker Die Maßnahme zeigte sich sofort als sehr
  • Sie möchten weiterlesen? Bitte wählen Sie den Zugang für Abonnenten (linke Schaltfläche) oder bestellen Sie ein Abonnement (rechte Schaltfläche)

  • Zugang für Abonnenten
    (oder per Laterpay einzeln kaufen)
    Abo bestellen