Do or Don’t? Der Black Friday und das Abomarketing

Der Freitag nach dem stets donnerstäglichen Thanksgiving-Feiertag ist in den USA unter dem Namen 'Black Friday' ein Hochfest des Einzelhandels. In diesem Jahr fällt der Black Friday auf den 29. November. Die Händler befeuern dieses Stück Konsumkultur mit verlängerten Öffnungszeiten und vor allem mit speziellen Rabattangeboten. Seit etlichen Jahren versuchen Online-Händler ihr Stück vom Kuchen abzubekommen, indem sie den auf das Wochenende folgenden Montag zum 'Cyber Monday' hochpushen. Mangels (noch steigerbarer) Flexibilität bei den Öffnungszeiten bedeutet das in dieser Handelssparte ausschließlich Rabattaktionen. Verlage & verlagsnahe Unternehmen spätestens 2013 auf den Zug aufgesprungen Trends: Auch in die Verlagswelt hat der Black Friday und teils auch der Cyber Monday Einzug gehalten. Zunächst in den USA und danach auch bei uns nutzen sowohl Verlage wie auch Pressehändler seit Jahren den Black Friday als Anlass für Marketingaktionen. Wir beobachten dieses Thema seit 6 Jahren aufmerksam, wenn auch nicht so systematisch, dass wir eine quantitative Analyse anbieten können. Die folgenden Trends dürften zumindest für den englisch- und den deutschsprachigen Markt dennoch repräsentativ sein: fast immer gilt: Black Friday-Angebot = Rabattangebot in den USA sinken die
  • Sie möchten weiterlesen? Bitte wählen Sie den Zugang für Abonnenten (linke Schaltfläche) oder bestellen Sie ein Abonnement (rechte Schaltfläche)

  • Zugang für Abonnenten
    (oder per Laterpay einzeln kaufen)
    Abo bestellen