Editorial

Liebe Leserinnen und Leser, ein überraschenderweise gleich zweimal in dieser Ausgabe auftauchendes Thema sind 'True Crime'-Stories. Einmal habe ich das langfristig vorbereitet. Ich möchte Ihnen einen meiner Lieblingspodcaster vorstellen (ab Seite 8). Jack Rhysider erzählt unglaublich spannend-unterhaltsame & auch noch wahre Geschichten aus der Welt der Internetkriminalität. Er produziert damit ein True Crime-Angebot für Männer. Und er verdient damit ordentliches Geld – sowohl durch Bezahlungen seiner Hörer als auch im Werbemarkt. Aber dann erfuhr ich auch noch, dass ein deutscher Zeitungsverlag Opfer einer Erpressung wurde. Erpresst werden sollte dabei der kostenlose Zugang zu den Artikeln hinter der Paywall. Zwar erscheint der Vorgang im Rückblick vielleicht nicht mehr ganz so bedrohlich wie zu Beginn. Aber es ist doch eine erschreckende und leider wahre Geschichte (S. 13). Ab Seite 27 stelle ich Ihnen die Argumente eines Interviewpartners vor, der Ihnen in unserer Branche vielleicht noch nicht begegnet ist, der aber große Bedeutung für uns haben könnte. Es wird niemanden verwundern, dass ich einigen Ideen von Verbraucherzentralen-Chef Klaus Müller skeptisch begegne. Aber mich hat beeindruckt, wie offen und konkret er meinen Einwänden begegnet
  • Sie möchten weiterlesen? Bitte wählen Sie den Zugang für Abonnenten (linke Schaltfläche) oder bestellen Sie ein Abonnement (rechte Schaltfläche)

  • Zugang für Abonnenten
    (oder per Laterpay einzeln kaufen)
    Abo bestellen