Editorial

Liebe Leserinnen und Leser, der erste Beitrag dieser Ausgabe ist auf Anregung eines pv digest-Lesers entstanden. Der Vorschlag 'machen Sie doch mal etwas zum Thema Familienabos bzw. Mehrfachnutzung' war sehr fruchtbar. Fast alle Gesprächspartner, die ich zu diesem Thema kontaktiert habe, stecken inmitten aktueller Überlegungen zu der Frage, ob und wie Digitalaboangebote gestaltet werden können, die eine Mehrfachnutzung gegen Aufpreis möglich machen. Aber vor diesem Schritt – das ist jedenfalls meine These – sollte eine effektive Beschränkung der Mehrfachnutzung im Rahmen der Standardabos stattfinden. Meine Verprobung zeigt: die Beschränkung findet statt. Aber fast nirgendwo effektiv. Das mag daran liegen, dass die Paid Content-Umsätze bisher auch ohne solche Upsellangebote wunderbar wachsen. Ab Seite 19 finden Sie meine jährliche Abschätzung zu diesem Thema. Ein Grund für dieses Wachstum sind auch die vielen guten Ideen, die Verlage sich in Skandinavien abgeschaut haben. Und das, obwohl es immer noch nicht einfach zu sagen ist, was das Erfolgsrezept der Skandinavier ist. Nicht einfach, aber differenziert und überzeugend hat diese Frage ein dänischer Experte beleichtet (S.27). Ich wünsche Ihnen eine anregende Lektüre und einen verkaufsstarken Monat.
  • Sie möchten weiterlesen? Bitte wählen Sie den Zugang für Abonnenten (linke Schaltfläche) oder bestellen Sie ein Abonnement (rechte Schaltfläche)

  • Zugang für Abonnenten
    (oder per Laterpay einzeln kaufen)
    Abo bestellen