Gegen Churn hilft die Jagd auf Zombies. Praxistipp: sprechen Sie dabei tatsächlich von „Zombies“

"Zombies töten" wirkt gegen Churn Bericht über ein Table Stakes Projekt bei Arizona Republic Das vielgelobte Table Stakes-Programm des Weltzeitungsverbandes WAN-IFRA zeichnet sich durch große Praxisnähe und den Mut aus, einfache, pragmatische Lösungen statt abstrakter Strategien zu propagieren. Initiator dieses Programms sind das American Press Institute und die John S. and James L. Knight-Stiftung. Auf der Website betternews.org finden sich immer wieder Berichte über erfolgreiche Table Stakes-Projekte bei kleinen und mittelgroßen Zeitungen, der Zielgruppe des Programms. Ein aktueller Beitrag berichtet über ein Kundenbindungsprojekt der Zeitung Arizona Republic. Das ist der größte Zeitungstitel im gleichnamigen Bundesstaat der USA. Seit 2000 gehört der Titel aus der Hauptstadt Phoenix zum Zeitungsgroßkonzern Gannett. Laut Statista lag die Werktagsauflage der Zeitung im Jahr 2019 noch bei rund 110.000 Exemplaren, an Sonntagen sogar bei 340.000. Zur Anzahl der Digitalabos liegen keine Informationen vor. Ende 2018 habe die Arizona Republic begonnen, das Thema 'Churn' beziehungsweise 'Kundenbindung' zur strategischen Priorität zu machen, berichtet John Adams, 'Senior Director Digital Storytelling and Strategy'. Sein Beitrag enthält zahlreiche konkrete Beispiele, die für die lokalen Gegebenheiten spezifisch sind. Aber wer sich von
  • Sie möchten weiterlesen? Bitte wählen Sie den Zugang für Abonnenten (linke Schaltfläche) oder bestellen Sie ein Abonnement (rechte Schaltfläche)

  • Zugang für Abonnenten
    (oder per Laterpay einzeln kaufen)
    Abo bestellen