Handelsblatt startet ‚Artikel im Newsletter‘-Digitalabo

Paywallinnovationen Handelsblatt Morning Briefing Plus für 7,90€/Monat werbefreier Newsletter und Zugriff auf alle verlinkten Artikel Das Handelsblatt bietet nun auch eine Bezahlversion seines Morning Briefings an, die gleichzeitig ein neues Kapitel beim Thema Paywallmodell bzw. Angebotsgestaltung aufschlägt. Für 7,90€ pro Monat kann der weiterhin auch kostenlos verfügbare Newsletter werbefrei bezogen werden. Vor allem aber haben Bezahler den Vorteil, alle im Newsletter verlinkten Artikel und die "Freitags-Titelstory" des Handelsblatts lesen zu können, die sonst hinter der Paywall stehen. Außerdem wird der Zugang zu "ausgewählten Handelsblatt-Events" versprochen und die Möglichkeit, an Telefonkonferenzen mit Redakteuren teilzunehmen. Für Geschäftsführer Gerrit Schumann handelt es sich bei Morning Briefing Plus um ein Einstiegsprodukt, mit dem interessierte Leser erstmals an die Marke gebunden werden und später weiterentwickelt werden können. Darum unterstütze es andere Digitalangebote des Handelsblatts eher, als sie durch den niedrigen Preis zu kannibalisieren. [Welt-Innovation] pvd meint: der 'Sommer der Paywall-Innovationen ' (pvd #9/2019) geht über in einen goldenen Herbst. Nach unserer Beobachtung ist diese Form der Entbündelung eine Welt-Innovation. Ein niedrigpreisiges digitales Aboprodukt einer Tageszeitung, das nur eine Auswahl aller Bezahl-Inhalte umfasst, das diese Auswahl
  • Sie möchten weiterlesen? Bitte wählen Sie den Zugang für Abonnenten (linke Schaltfläche) oder bestellen Sie ein Abonnement (rechte Schaltfläche)

  • Zugang für Abonnenten
    (oder per Laterpay einzeln kaufen)
    Abo bestellen