IVW-Zahlen für das vierte Quartal 2018

Tageszeitungen: Abo -3,6% EV -9,7% Publikumszeitschriften(nur mit Vertriebsmodell, exkl. Kd.-&Mitgld.-zeitschriften) Abo -5,4% EV -8,6% Fachzeitschriften: Abo -3,0% EV 8,4% Auf der obersten Aggregationsebene berichtet die IVW bei den Zeitungen über einen Rückgang der kumulierten Aboauflage von 3,6% und ein Minus von 9,7% im Einzelverkauf. Bei der Betrachtung der folgenden Grafiken springt der nur geringe Rückgang im Einzelverkauf der überregionalen Titel (ohne BILD) ins Auge. Hier schlägt das diesmal herausragende Ergebnis der FAZ durch, die ein Plus von 6,7% im EV meldet. Bei den Publikumszeitschriften fiel das Ergebnis im Einzelhandel mit -8,6% und im Abo mit -5,4% ohne Lichtblick aus. Die aktuellen Auflagen der Publikumstitel im Indexvergleich (Q4/2017 = 100)
  • Sie möchten weiterlesen? Bitte wählen Sie den Zugang für Abonnenten (linke Schaltfläche) oder bestellen Sie ein Abonnement (rechte Schaltfläche)

  • Zugang für Abonnenten
    (oder per Laterpay einzeln kaufen)
    Abo bestellen