Der Preis der Freiheit

Freiheit ist unbezahlbar, denken Sie? Für Digitalabonnenten hat Freiheit oft einen genau bestimmbaren Preis. Zum Beispiel kostet die Freiheit, das Premium-Angebot des Guardian monatlich kündigen zu können, 16,89€ pro Jahr. Das ist die Differenz zwischen dem Preis für ein Jahresabo und dem Zwölffachen des Preises für ein Monatsabo. Die Neue Osnabrücker Zeitung hat die Möglichkeit, das Abo jederzeit ("zum Wunschtermin – auch zu sofort") kündigen zu können, in ihr 'Exklusiv-Abo' verpackt. Dieses Exklusiv-Abo ist vor allem ein Abo für die gedruckte Tageszeitung und für alle Digitalprodukte. Als Print+Digital Abo würde das normalerweise 48,85€ pro Monat kosten und wäre nur quartalsweise zu kündigen. Das Premium-Package, das neben der jederzeitigen Kündigungsmöglichkeit auch die klimaneutrale Zustellung beinhaltet, kostet pro Monat gut 3€ mehr. Macht 36€ jährliche Kosten der Freiheit. Ein sehr beliebtes Preisschema, das Sie in dieser Ausgabe zum Beispiel bei The Local (vgl. S.8) oder beim neuen Bezahlangebot des Podcastanbieters Podimo finden (vgl. S.10), lautet: Das Jahresabo wird zum Preis von 10 flexiblen Monaten verkauft. Der Preis der Freiheit ist dann nach der Formel y=2x zu berechnen, wobei x dem Preis eines
  • Sie möchten weiterlesen? Bitte wählen Sie den Zugang für Abonnenten (linke Schaltfläche) oder bestellen Sie ein Abonnement (rechte Schaltfläche)

  • Zugang für Abonnenten
    (oder per Laterpay einzeln kaufen)
    Abo bestellen