maximierter Leserumsatz mit stark reduziertem Preis

Pricing The Daily Beast ist ein investigatives US-Nachrichtenangebot Für deutschsprachige Ohren mag ein Name wie 'The Daily Beast' nach allerlei klingen, aber gewiss nicht nach einem ernstzunehmenden Nachrichtenmedium. US-Amerikaner allerdings kennen The Daily Beast als nur digital publiziertes, reichweitenstarkes (16Mio Unique Users monatlich), journalistisch ambitioniertes Politik- und Kulturangebot. Vorübergehend war The Daily Beast auch die große Schwester des weltweit bekannten Nachrichtenmagazins Newsweek, das zwischen 2010 und 2013 rein digital in einem gemeinsamen Auftritt mit The Daily Beast erschien. Finanzierung: überwiegend aus Werbung seit Juli 2018 auch mit Bezahlangebot anfänglicher Preis war 100$/Jahr heute, nach Tests, nur noch 35$/Jahr => 5x bessere Umwandlung The Daily Beast finanzierte sich in den letzten Jahren fast ausschließlich über Werbung. Im Juni 2018 startete aber Beast Inside, ein Mitgliedschaftsangebot, mit dem Hardcore-Nutzer dazu motiviert werden sollten, für The Daily Beast zu bezahlen. Die Mitgliedschaft wurde anfangs für 100$ pro Jahr angeboten. Die Bezahloffensive begleiteten von Anfang an systematische Preistests. Unter vier unterschiedlichen Preis-/Leistungskombinationen hat sich dabei ein deutlich niedrigerer Preis als optimal herausgestellt. Für 35$ pro Jahr verkauft sich die Mitgliedschaft 5x besser als zum
  • Sie möchten weiterlesen? Bitte wählen Sie den Zugang für Abonnenten (linke Schaltfläche) oder bestellen Sie ein Abonnement (rechte Schaltfläche)

  • Zugang für Abonnenten
    (oder per Laterpay einzeln kaufen)
    Abo bestellen