Nicht aus der Zeit gefallen: Radio Times

Radio Times TV-Zeitschrift, vor 100 Jahren als Radioprogramm-Magazin gengründet Die Programmzeitschrift Radio Times ist das beste Beispiel für die Widerstandsfähigkeit vermeintlich überlebter Medienangebote. Das vor fast 100 Jahren (1923) gestartete Magazin, das seit mindestens 70 Jahren sogar im Titel ein Medium der Vorgänger-Technologie ist, war die erste Programmzeitschrift der Welt und ist immer noch eine der erfolgreichsten. Kein anderes Magazin auf der britischen Insel ist profitabler. Die Zeitschrift wurde von der BBC gegründet und erst 2010 in die Privatwirtschaft entlassen. Seitdem hat sich die Auflage, die ihren Gipfelpunkt schon in den 60er Jahren überschritten hatte, nochmals fast halbiert. Weil seit 2010 der Verkaufspreis verdreifacht wurde, fährt sie dennoch Rekordgewinne ein. heute Rekordgewinne, landesweit größtes Abogeschäft Diese Zähigkeit verdankt Radio Times der Ausrichtung auf den Lesermarkt und ein für britische Verhältnisse sehr starkes Abonnementgeschäft. 1,1Mio Exemplare werden derzeit per Post an die regelmäßigen Bezieher versendet. 14% mehr als 12 Monate vorher und mehr als jedes andere Presseerzeugnis in Großbritannien. Die Leserschaft ist mit durchschnittlich knapp 60 Jahren alt, aber nicht sehr alt. Radio Times gehört Immediate Media, seit 2017 eine Burda-Tochter
  • Sie möchten weiterlesen? Bitte wählen Sie den Zugang für Abonnenten (linke Schaltfläche) oder bestellen Sie ein Abonnement (rechte Schaltfläche)

  • Zugang für Abonnenten
    (oder per Laterpay einzeln kaufen)
    Abo bestellen