Outside+ will ‚Netflix für Outdoor SI-Medien‘ werden

Outside+ In der letzten Ausgabe haben wir über das +Alle-Abo des norwegischen Zeitungskonzerns Amedia berichtet. Für einen mehr oder weniger kleinen Aufpreis können die Digital-Abonnenten einer Zeitung den Zugang zu den Inhalten hinter den Paywalls von allen beinahe 80 weiteren Zeitungen des Konzerns hinzukaufen. Special Interest-Verlag Outside mit '+Alle'-ähnlichem Angebot Einen vergleichbaren Ansatz verfolgt der aggressiv wachsende Special Interest Magazin-Publisher Outside. Unter diesem Namen ist das Unternehmen gerade einmal einige Monate alt. Im Februar firmierte der damals vier Jahre alte US-Verlag Pocket Outdoor Media in 'Outside' um. Das geschah anlässlich der Übernahme fünf weiterer Outdoor-Sport-Titel und einer Investorenrunde, die dem Verlag Kapital für das weitere Wachstum besorgen sollte. Zum Verlag gehören rund 30 Magazine und weitere Digitalangebote Zum Portfolio des Unternehmens gehören heute rund 30 Magazintitel aus dem Sport-Lifestyle-Segment. Darüber hinaus aber auch die Landkarten-App Gaia GPS, die Wanderern typografische Karten zur Verfügung stellt, die Ausdauersport-Registrierungsplattform AthleteReg und das Bewegtbild-Unternehmen Outside TV. Rund 400 Mitarbeiter sollen bei den verschiedenen Titeln und Tochterunternehmen von Outside beschäftigt sein. Outside-Magazine haben 1 Mio Abonnenten Über alle Titel hinweg zählt Outside rund 1Mio Abonnenten,
  • Sie möchten weiterlesen? Bitte wählen Sie den Zugang für Abonnenten (linke Schaltfläche) oder bestellen Sie ein Abonnement (rechte Schaltfläche)

  • Zugang für Abonnenten
    (oder per Laterpay einzeln kaufen)
    Abo bestellen