Quadratisch, praktisch, gut. Tabellen als Paid Content

Tabellen verkaufen These: es gibt zwei Arten Nutzer von Microsoft Excel. Der Alltagsnutzer sieht darin ein Tool, um alle möglichen Arten von Daten in rechteckiger Form, in Reihen und Spalten, anzuordnen. Der Profinutzer begeistert sich für die Möglichkeiten, in Excel Zahlen zu transformieren, mit Formeln neue Daten und endlose Prognosereihen zu erstellen oder mit wenigen Klicks aus umfangreichen, strukturierten Datenmengen zusammenfassende 'Pivot'-Auswertungen zu generieren. Der Profinutzer tendiert dazu, auf den 'Laien' wegen seiner Art der Nutzung des Tabellenkalkulations(!)programms herabzublicken. Wie für viele Bürosoftwareanwendungen gibt es ein gratis nutzbares SaaS-Tool von Google, das einen MS Excel vergleichbaren Leistungsumfang zur Verfügung stellt: Google Sheets bzw. Google Tabellen. auf Gumroad werden Google Sheets/Google Tabellen zahlreich verkauft Gesamtumsatz mit Tabellen 'hunderttausende' Dollar Tabellen unterschiedlichster Art, z.B.: Auf der Handelsplattform Gumroad, auf der jedermann unkompliziert Produkte und Leistungen entgeltlich anbieten kann, haben sich Google Sheets-basierte Angebote zu einer erfolgreichen Nische entwickelt. Laut Gumroad-Gründer Sahil Lavingia sind dort mit dem Verkauf von Tabellen hunderttausende Dollars umgesetzt worden. Anbieter solcher Tabellen sind meistens selbstpublizierende 'Creator', die völlig unterschiedliche Inhalte in Tabellenform verpacken und verkaufen. Vorlagen für Tweets Andrew
  • Sie möchten weiterlesen? Bitte wählen Sie den Zugang für Abonnenten (linke Schaltfläche) oder bestellen Sie ein Abonnement (rechte Schaltfläche)

  • Zugang für Abonnenten
    (oder per Laterpay einzeln kaufen)
    Abo bestellen