Weniger ist mehr & bunter ist besser bei The Times

The Times 367.000 Digital only-Abos Die englische The Times schreibt seit Jahren an ihrer Erfolgsgeschichte mit digitalen Bezahlangeboten. Mittlerweile bezahlen 367.000 Abonnenten für Digital only-Angebote - doppelt so viele wie für das gedruckte Produkt der Traditionszeitung. >50% Frauen, 40% unter 30 Auch bei der Struktur der neuen Abonnenten gelingt der Times der gewünschte Wandel. Mehr als die Hälfte (52%) der neuen Digitalabonnenten bezeichnet sich als weiblich, 40% geben ein Alter unter 30 Jahren an. Beide Prozentwerte haben sich insbesondere im Rahmen des Corona-Booms massiv nach vorne entwickelt. neue Inhaltestrategie: weniger, dafür 'bessere' Artikel mit mehr Grafiken und Videos Verbreitung auf vielen Kanälen Für das weitere Wachstum hat die Zeitung nun eine neue Inhalte-Strategie beschlossen, die sich aus den Komponenten 'Weniger ist mehr' und 'Bunter ist besser' zusammensetzt. Derzeit produziert die Redaktion rund 150 Artikel pro Tag. Wie viele Artikel es zukünftig sein sollen, bleibt unklar. Aber "ich weiß, dass es für eine Marke wie die unsere darum geht, jedes Stück Inhalt, das wir veröffentlichen, intensiv zu durchdenken", sagt Edward Roussel, seit Mai 'Head of Digital Strategy and Development'. Diese Stücke
  • Sie möchten weiterlesen? Bitte wählen Sie den Zugang für Abonnenten (linke Schaltfläche) oder bestellen Sie ein Abonnement (rechte Schaltfläche)

  • Zugang für Abonnenten
    (oder per Laterpay einzeln kaufen)
    Abo bestellen