Fremd ist der Fremde nur in der Fremde (Karl Valentin)

tagesaktuelle englischsprachige Angebote für Ausländer in neun Ländern und Europa Unter der URL www.thelocal.xy finden nicht-einheimische Bewohner von mittlerweile neun Ländern und einem Kontinent (Europa) aktuellen englischsprachigen Qualitätsjournalismus, der die Orientierung in der fremden Heimat erleichtern soll. So informierte kürzlich thelocal.de "More than 1,300 workers test positive: Germany fights to control coronavirus spread at meat plant", während gleichzeitig thelocal.at berichtete "Austrian low-cost airline Level Europe files for insolvency". In der Schweiz ging es am gleichen Tag um den Launch der Coronavirus-Tracking-App. Der Aufmacher in Norwegen: "'Nothing indicates that it has led to a major outbreak': Oslo doctor on anti-racism demo". 2004 in Schweden gegründet, 13 Angestellte plus freie Mitarbeiter seit 2017 auch Lesermarkterlöse (4,99€/Monat bzw. 49,99€ p.a.) Hybridpaywall Premium+Metered (3 Gratisartikel pro Monat) Mit 11 Vollzeit- und zwei Teilzeitjournalisten sowie freien Mitarbeitern betreibt das 2004 in Schweden gegründete Unternehmen ein wachsendes und augenscheinlich gut multiplizierbares journalistisches Geschäftsmodell. Das war zunächst nur mit Werbeerlösen finanziert. Im November 2017 stellte thelocal.se erstmals Artikel hinter eine Paywall. Das Mitgliedschaftsmodell wurde dann zügig in alle anderen Märkte ausgeweitet. Für 4,99€/Monat oder 49,99€ pro Jahr
  • Sie möchten weiterlesen? Bitte wählen Sie den Zugang für Abonnenten (linke Schaltfläche) oder bestellen Sie ein Abonnement (rechte Schaltfläche)

  • Zugang für Abonnenten
    (oder per Laterpay einzeln kaufen)
    Abo bestellen