Öffentliche Beiträge, Kurzanalysen & Zusammenfassungen

pv digest wird einmal pro Monat als personalisiertes PDF an die Abonnenten versendet. An dieser Stelle veröffentlichen wir sporadisch Zusammenfassungen von Artikeln aus vorangegangenen pv digest-Ausgaben und weitere Beiträge.

Suche

Fast 900Mio€ Paid Content-Umsatz pro Jahr mit digitalem Publikumsjournalismus

(12.1.2022) Zu Endkundenpreisen berechnet, summieren sich die Paid Content-Umsätze der deutschen Publikumsverlage aktuell auf 881Mio€ pro Jahr. Das ist das Ergebnis der jährlichen Markteinschätzung von pv digest. Gegenüber der letzten Schätzung aus dem Januar 2021 ist diese Summe um 25% gewachsen. Gegenüber den beiden Vorjahren schätzen wir die Wachstumsrate damit etwas geringer ein. In absoluten...

Für Paid Content deutscher Pressemedien bezahlen Leser über 700Mio€ jährlich

(12.1.2021) Die Paid Content-Umsätze deutscher Pressemedien mit digitalem Publikumsjournalismus sind in den vergangenen 12 Monaten um ein Drittel gewachsen. Auf dem aktuellen Niveau erzielen deutsche Publisher mit ihren E-Paper, Paywall- und App-Angeboten jährlich mehr als 700 Millionen Euro Umsatz. Das ist das Ergebnis der jüngsten Markteinschätzung von pv digest. Plus...

Was ist eigentlich Table Stakes, das Programm über das bei allen Zeitungen gesprochen wird?

(4.9.2020) pv digest #9/2020 berichtet ausführlich über das derzeit ‘heißeste’ Projekt zur digitalen Transformation von Zeitungsverlagen und, vor allem, zur Entwicklung erfolgreicher Paid Content-Angebote. Dafür haben wir unter anderem Rückmeldungen und Bewertungen von allen bisherigen deutschen Teilnehmern eingesammelt. Besonders ausführlich gesprochen haben wir mit Andreas Müller, Geschäftsführer des Medienhauses Aachen...

Paid Content-Umsätze der Publikumsmedien klettern auf 527Mio€

(9.1.2020) Die deutschen Publikumspresseverlage (Tageszeitungen, Publikums- und Special Interest-Zeitschriften) haben eine Schallmauer beim Vertrieb digitaler Inhalte durchbrochen. Auf dem aktuellen Niveau erzielen sie mit ihren E-Paper, Paywall- und App-Angeboten jährlich mehr als eine halbe Milliarde Euro Umsatz. Das ist das Ergebnis der jüngsten Markteinschätzung von pv digest. Mit einem Plus...

Jetzt noch digitaler! pv digest per App oder Web-App lesen.

(3.11.2019) (Ein Erfahrungsbericht von Markus Schöberl. Offenlegung: Ich berichte hier auch über Erfahrungen mit den zwei Unternehmen Yourfundi (Content Management, Apps) und LaterPay (Payment-Services), die das vorgestellte Projekt durch großzügiges finanzielles Entgegenkommen unterstützt haben.) Die meisten Leser wissen es: pv digest ist ein Selfpublishing-Unternehmen. Ich recherchiere alle Inhalte selbst und...

Deutsche Publikumspresse mit fast 400Mio€ jährlichem Paid Content Umsatz

(9.1.2019) Die deutschen Publikumsmedien scheitern mit ihren Paid Content-Angeboten derzeit nur knapp an der 400 Mio€-Jahresumsatz-Grenze. Das zeigt die sechste Markteinschätzung von pv digest zum Endkundenumsatz mit bezahlpflichtigen digitalen Journalismus-Angeboten. Neben Digitalversionen der Printausgaben von Zeitungen und Zeitschriften (E-Paper) berücksichtigt unser Modell auch Paywalls, Apps, andere bezahlpflichtige Angebote und Vertriebsplattformen...

Deutsche Publikumspresse mit 320Mio€ jährlichem Paid Content Umsatz

(10.1.2018) Zum fünften Mal in Folge hat pv digest den Umsatz mit bezahlpflichtigen digitalen Angeboten der deutschen Publikumsmedien geschätzt. Neben den Digitalversionen der Printausgaben (E-Paper) berücksichtigt unser Modell auch Paywalls, Apps, andere bezahlpflichtige Angebote und Vertriebsplattformen von dritter Seite. Gegenüber unserer ersten Schätzung für das Jahr 2013 (140Mio€) hat sich...

pv digest ist Medienpartner der Digital Media Europe 2018

(21.12.2017) Und das versprechen die Veranstalter für den WAN-IFRA-Kongress, der vom 10. – 11. April in Kopenhagen stattfindet: Digital reader revenue. As we start to see an increase in digital subscriber numbers, how can we ensure revenue keeps pace? Innovation culture. Schibsted and Axel Springer continue to change and evolve....

Wie viele Menschen bezahlen für digitalen Journalismus?

(11.7.2017) Die Paid Content-Daten des Digital News Reports des Reuters Institute for the Study of Journalism führen in die Irre. Management Summary: Die Argumentation dieses (versprochen: grafikreichen, erst am Ende etwas textlastigen) Beitrags lautet im Prinzip wie folgt: Wer eine optimistische Einstellung zu Paid Content (vom Leser bezahlter Journalismus) hat...

Some annotations to Reuters ‘ Pay Models in European News’

(19.5.2017) The Reuters Institute for The Study of Journalism recently published a “factsheet” called ‘Pay Models in European News’. Many of those facts were cited and republished from a variety of media websites without any further reflection. Here, one should take into consideration the fact that this institute over the...

Plötzlich 214 statt 123 Paywalls in Deutschland?

(9.5.2017, Kurzfassung aus pv digest #5/2017) Im Zusammenhang mit Paid Content in Deutschland wird wohl keine Zahl so häufig zitiert, wie die Anzahl der Zeitungen, die auf ihrer Website eine Paywall installiert haben. Da ist in den nächsten Tagen viel Aktualisierungsarbeit nötig. Denn seit April zeigt der Bundesverband der Zeitungsverleger,...

Wie denken Edeka-Händler über das Sortiment Presse?

(1.5.2017, Ergänzung zu pv digest #5/2017)Seit Jahren sorgen sich Grossisten, große Verlage und der Verlegerverband VDZ um den Vertriebskanal Lebensmittelhandel. Ursache ist eine angebliche große Unzufriedenheit der Lebensmittelhändler, und hier vor allem der Umsatzriesen Rewe und Edeka – mit dem Sortiment. Nur: weder aus dem Management von Rewe noch von...