Editorial

Liebe Leserinnen und Leser, geht es Ihnen auch manchmal so, dass Sie über eine Überzeugung stolpern, einen vermeintlich gesicherten Wissensbestand, der plötzlich in sich zusammenfällt, weil Sie sich zum ersten Mal die Frage stellen: stimmt das eigentlich? Ich nenne solche Überzeugungen, die weitgehend geteilt und die immer wieder unkritisch weiterbehauptet werden, Mythen. Auch die Welt des Vertriebs kennt solche Mythen. Wenn Sie einmal nach einem unterhaltsamen Beitrag für eine Konferenz oder einen Mitarbeiter-Workshop suchen, dann sprechen Sie mich gerne an. Ich verspreche Ihnen amüsante aber auch augenöffnende 20, 30 oder auch 60 Minuten. Meinen aktuellen Augenöffner finden Sie ab Seite 10. Mir ist die Frage in den Sinn gekommen, ob es eigentlich stimmt, dass die umsatzstarken Titel in besonderer Weise zur Finanzierung des Vertriebssystems beitragen. In einem ersten Schritt beantworte ich diese Frage für den Presseverkauf in Supermärkten. Die Antwort ist differenziert, aber in einigen Punkten läuft sie gängigen Überzeugungen zuwider. Vor einem Jahr hat pv digest ausführlich über die Frage berichtet, ob Tools zur Umgehung von Paywalls einmal ein genauso großes Problem für den Lesermarkt darstellen werden, wie Adblocker
  • Sie möchten weiterlesen? Bitte wählen Sie den Zugang für Abonnenten (linke Schaltfläche) oder bestellen Sie ein Abonnement (rechte Schaltfläche)

  • Zugang für Abonnenten
    (oder per Laterpay einzeln kaufen)
    Abo bestellen