Read-it erweitert sein Zeitungsangebot

Zeitungen bei Read-it Die E-Paper von Springers Sonntagszeitungen gibt es nun auch bei Read-it Der vom deutschen Grossounternehmen PVG betriebene, Readly-ähnliche Flatratekiosk Read-it teilt mit, dass er nun auch die Springer-Sonntagstitel BamS, WamS, WamS kompakt und B.Z. am Sonntag anbietet. Die Springer-Sonntagszeitungen scheinen also mit Readly so zufrieden, dass sie die Chance nutzen, auf einem weiteren, vergleichbaren Vertriebskanal präsent zu sein. Seine Tagestitel Bild, B.Z. und Welt bietet der Konzern weder bei Readly noch bei Read-it an. Sie waren im März 2019 dabei, als Springer erstmals den Vertrieb seiner E-Paper-Zeitungen über Readly erprobte, hatten sich aber im August desselben Jahres schon wieder aus dem Flatrateangebot verabschiedet. Flatrate bietet auch 22 Tageszeitungen Im Unterschied zu Readly, wo nur wenige (zuletzt aber regelmäßig mehr) Tageszeitungen angeboten werden, finden die Nutzer bei Read-it 22 deutschsprachige Tageszeitungen, von der Berliner Zeitung über den Kölner Express bis zum Trierischen Volksfreund, vom Schweizer Blick bis zu den österreichischen Titeln Die Presse und Der Standard. Nur letzterer ist ebenfalls bei Readly, dort aber in einer Kurzausgabe präsent. Bei Read-it ist Der Standard als komplettes Abbild der regulären
  • Sie möchten weiterlesen? Bitte wählen Sie den Zugang für Abonnenten (linke Schaltfläche) oder bestellen Sie ein Abonnement (rechte Schaltfläche)

  • Zugang für Abonnenten
    (oder per Laterpay einzeln kaufen)
    Abo bestellen