5+2=6. Axel Springers Pläne für Die Welt

Die Welt wird neu erfunden Springer kündigt Relaunch der Welt an Axel Springer kündigt an, seine gedruckte Zeitung Die Welt "weiter zu entwickeln". Für eine bloße Ankündigung war die Pressemitteilung zu diesem Thema sehr ausführlich. Der Grund dafür dürfte sein, dass die neue Strategie komplex, um nicht zu sagen verwirrend ist. ab Herbst [6.9.?!]: 5 dünnere und billigere Werktagsausgaben samstags die Sonntagsausgabe sonntags nochmal. Aber aktualisiert aller Paid Content im Printabo enthalten Die nackten Fakten sind diese: ab irgendwann im Herbst dieses Jahres [pvd: Ankündigungen gegenüber Handelspartnern deuten auf den 6. September!] wird Die Welt nur noch an sechs Tagen in der Woche, dafür aber mit sieben Ausgaben erscheinen. [Man könnte aber auch sagen: an sieben Erscheinungstagen mit sechs Ausgaben]. An den fünf Tagen von Montag bis Freitag erscheint wie bisher täglich eine Werktagsausgabe. Die soll allerdings nur noch 16 Seiten umfassen (bisher 24 Seiten) und 2€ kosten (bisher 2,80€). Abonnenten der Zeitung erhalten grundsätzlich Zugang zu den Paid Content-Angeboten inklusive Welt Edition App und E-Paper. Wer nur die Werktagsausgaben abonniert, wird dafür im Regelfall 34,99€ bezahlen – also rund
  • Sie möchten weiterlesen? Bitte wählen Sie den Zugang für Abonnenten (linke Schaltfläche) oder bestellen Sie ein Abonnement (rechte Schaltfläche)

  • Zugang für Abonnenten
    (oder per Laterpay einzeln kaufen)
    Abo bestellen